Direkt zum Inhalt

Art Visuals & Poetry ON TOUR

Freies Kino, Künstlerhaus Wien. Facebook!

Am 12. Dezember startet das neue ON TOUR-Programm von Art Visuals & Poetry mit einem Filmscreening im Stadtkino im Künstlerhaus. Gezeigt wird Competition III sowie der Siegerfilm "Exomoon" von Gudrun Krebitz. Beginn ist 20 Uhr. Der Eintritt ist frei!
Jannis Lenz "Schwerelos"

Art Visuals & Poetry Film Festival Wien 4.-6. November 2017

Die Preisträger des vierten Art Visuals & Poetry Filmfestivals

Alle 2 Jahre findet wird das internationale Art Visuals & Poetry Film Festival in Wien ausgetragen. 82 Filme waren von 4.-6. November 2017 im Metro Kinokulturhaus zu sehen. Der Hauptpreis des Festival ging an den Animationsfilm "Exomoon" von Gudrun Krebitz, den Rilke-Wettbewerb haben Sebastian & Daniel Selke gewonnen. Die Honorable Mention des Festivals geht an Andrea Capranico "The Landscape Within". Den Hubert Sielecki-Preis für den besten heimischen Poesiefilm bekam Moritz Stieber "Die Tatsachen im Fall Waldemar". Das Publikum hat fleißig mitgevotet und den OKTO Publikumspreis ermittelt. Der OKTO-Publikumspreis ging an Christian Heinbockel für den Film "Lass uns von Liebe sprechen". Das Festival in 66 Fotos auf FACEBOOK!

Event calendar

Art Visuals & Poetry on Tour Freies Kino Künstlerhaus Wien

Call for submission Weimar Poetry Film Award

Start of Art Visuals & Poetry on Tour Freies Kino Künstlerhaus Vienna

Live Performance Art
Die Preise des Art Visuals & Poetry Film Festival 2017
Siegerehrung 2017, Foto Michael Lukele
Festivaltrailer 2017
Kurzes Statement der Festivalleitung: Wie immer lebt ein Festival von der Qualität der gezeigten Filme ingesamt. Nur einige davon erhalten Auszeichnungen. Daher möchten wir allen anderen Filmschaffenden auf diesem Wege nochmals danken. Sie haben ebensoviel zum Poetry Film Festival beigetragen.

Poesiefilmpreis deutschsprachiger Raum

exomoon
Gudrun Krebitz (A/D) "Exomoon"  6:19 Min.  2016

Der Hauptpreis geht an den Animationsfilm "Exomoon" von Gudrun Krebitz. Der Animationsfilm kreist um ein weibliches Ich und seine Identität. Im Bild wechseln die Bewusstseinszustände mit den Farbstrichen zwischen Angst, Vertrauen und Hoffnung. Jurybegründung:

Bester Feature Film - Honorable Mention

Capranico-2017
A. Capranico (I)  "The Landscape Within"  94 Min. 2015

2017 geht die Honorable Mention des Art Visuals & Poetry Film Festivals  an den Dokumentarfilm "The Landscape Within" von Andrea Capranico. Der Dokumentarfilm verfolgt den Bodypainter Eric Nui Cabales auf seinem Weg aus einer Lebenkrise ausgelöst durch den Tod des Vaters. Zur Jurybegründung

Rilke Wettbewerb - Special Award

selke-2017
S. Selke: "rilke überoffen" 3:11 Min. 2017

Der Rilke-Preis oder Special Award geht an Daniel & Sebastian Selke aus Berlin. Ihre  Verfilmung "rilke überoffen" nach dem Gedicht "An Lou Andre-Salome" widmete das Musikerduo dem Blick zurück in ihre Jugend in den Plattenbauten der 80er. Jurybegründung:

OKTO-Publikumspreis

heinbockel-2017
C. Heinbockel (D) "Lass uns von Liebe sprechen" 19:26 Min. 2017

Beim OKTO-Publikumspreis durfte das Festival-publikum mitvoten: Gewonnen hat Christian Heinbockel mit dem Film "Lass uns von Liebe sprechen". Es geht um Liebeswirren, einseitige Lieben und ein Hip-Hop-Ständchen aus dem Fenster. Preisvergabe

Hubert Sielecki-Preis

Stieber-2017
M. Stieber "Die Tatsachen im Fall Waldemar" 9:44 2014

Der Hubert Sielecki-Preis geht an  Moritz Stieber (A) "Die Tatsachen im Fall Waldemar". Der Film basiert auf Edgar Allan Poes gleichnamiger Kurzgeschichte und handelt von der Hypnose eines Sterbenden.
Zu Jurybegründung & Film

Special Mention IPitch TV

Vilarinho
Manuel Vilarinho  (Por) "Chamada Geral"

Zwei zusätzliche Sachpreise sponsert IPitch TV. Sie gehen an zwei internationale Poetry Filme: An Dave Tynan (Irland) für den Film "Heartbreak" sowie an Manuel Vilarinho (Portugal) für "Chamada Geral". Wir werden beide Filme demnächst im Filmmagazinteil vorstellen!

Neueste Kommentare

Sign up for our newsletter!