Direkt zum Inhalt

Film Magazin

Bacteria - Jan Peeters/Paul Bogaert (Belgien)

Angesichts von #Covid19 haben wir einen passenden Poetry Film parat. Er stammt vom belgischen Filmemacher Jan Peeters und beruht auf dem Gedicht ONZEKERHEDEN 12 des belgischen Dichters Paul Bogaert. Im Film "Bacteria" setzt ein Unbekannter Bakterien frei. Angesichts der Verschwörungtheorien rumd um Corona sehr zeitgemäß! Nicht alle KongressteilnehmerInnen können flüchten, als sich in den Toiletten die Bakterien ausbreiten …

Poetry in the Digital Age

Hamburger Universität forscht über neue Formen der Lyrik

Hamburg (dpa/lno) - Poesie auf Tonträgern, an Hauswänden und in sozialen Netzwerken - für die Erforschung von Lyrik unserer Zeit bekommt die Hamburger Universität 2,5 Millionen Euro. Das Projekt "Poetry in the Digital Age" von Literaturprofessorin Claudia Benthien erhält die Fördersumme vom Europäischen Forschungsrat, wie die Uni am Mittwoch mitteilt. Das Ziel des Projekts sei die Entwicklung neuer Instrumente zur Analyse alltäglicher Ausdrucksformen. Für Benthien ist klar: "Unsere Forschungsergebnisse werden zu einer neuen, erweiterten Definition von Lyrik führen und die Art und Weise verändern, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Dichtende und die Öffentlichkeit diese literarische Gattung betrachten." Benthien hat in Hamburg, Berlin und St. Louis in den USA studiert. Professorin für Neuere deutsche Literatur ist sie seit 2005.

Event calendar

Call for entries ZEBRA Poetry Film Festival 2020

Ausschreibung ZEBRA Poetry Filmwettbewerb 2020

Call for entries Aesthetica Short Film Festival (UK)

Call for Artists Aesthetica Art prize (UK)

Submit to Aesthetica Creative Writing Award

International Future Generation Art Prize

The Poetry London Prize

Art Visuals & Poetry Film Festival

Das Art Visuals & Poetry Film Festival ist das zweitgrößte Poetry Film Festival und wird biennal ausgetragen. Die Festivalfotos sind auf Flickr zu sehen. Die nächste Ausgabe des Wiener Poetry Film Festivals ist für Spätherbst 2021 geplant. Die Ausschreibung für die Wettbewerbe erfolgt zu Jahresbeginn 2021.

2019 wurde das Festival von 29. November bis 1. Dezember im Wiener METRO Kinokulturhaus ausgetragen. Gezeigt wurden 101 Filme an drei Tagen. Insgesamt wurden Preisgelder von 1800 Euro ausgeschüttet. And the winners are... Hauptpreis deutschsprachiger Raum Alexander Gratzer APFELMUS
Hubert Sielecki-Preis Rüdiger Rohde DESORIENTIERT
Gedichtfilmwettbewerb Sieger Jim Hall /Diana Taylor ZUERST (exaequo)
Internationaler Publikumspreis Garo Berberian TANIEL

Festivalhintergrund

Festivalleitung

Festivalleitung

Sigrun Höllrigl

Sigrun Höllrigl gründete Art Visuals & Poetry 2010. 2013 wurde das erste Poetry Film Festival in der Garage X in Wien veranstaltet. Seitdem ist das Festival ständig gewachsen und wir gespannt, was noch alles wird. Sigrun Höllrigl studierte Germanistik in Wien und leitet das Wiener Poetry Film Festival von Anbeginn. 2015/16 erschienen ihre beiden Romane "Odysseus X" und "Das Lager" in der edition keiper. In Kooperation mit unterschiedlichen Filmemachern realisierte sie Poesiefilme, die international gescreent wurden.

Poetry Film Screenings ON TOUR

Im Zwischenjahr geht das Festival mit Poetry Film Screenings in Kooperation mit Veranstaltern auf Tour.

Gemeinsam mit verschiedenen Veranstaltern führt Art Visuals & Poetry in der Festival freien Zeit Poetry Filmscreenings durch. Der letzte Festival on Tour-Termin war der 7. Januar 2020 mit dem internationalen Publikumspreis. Das USA-Programm des Festivals wird im Herbst 2020 nochmals im Wiener Stadtkino im Künstlerhaus gezeigt.

Festivalgedicht

Alle 2 Jahre wählt die Festivalleitung ein Festivalgedicht und stellt es in einer professionellen Tonaufnahme samt Übersetzung unter Creative Commons für den Gedichtfilmwettbewerb zur Verfügung.

Festivaldichterin 2019
Festivaldichterin 2019 war die Wiener Autorin Sophie Reyer. Insgesamt 12 Verfilmungen ihres Gedichts "Zuerst/First" (englische Übersetzung Mark Kanak) wurden am Festival im Rahmen des Gedichtfilmwettbewerbs gezeigt. Sophie Reyer schreibt Theaterstücke, Romane und Gedichte und Kinderbücher. Sie studierte Komponisition in Graz und realisierte Poesiefilme. Insofern ist sie eine sehr vielseitige und sehr produktive Künstlerin. Ihr ureigenstes Metier ist jedoch die Poesie.