Direkt zum Inhalt
Textkörper

AND THE WINNER IS ...

HAUPTPREIS DEUTSCHSPRACHIGER RAUM 2023

Der Hauptpreis deutschsprachiger Raum geht an den den Film "talking to a survivor" von Milena Olip aus Österreich! Wir gratulieren ganz herzlich!
Jurybegründung: Der Film „Talking to a survivor“ nach einem Text von Erich Fried bringt die wesentlichen der menschlichen Probleme der westlichen Gesellschaft heute auf den Punkt: Entfremdung von der Natur, Entfremdung von sich selbst als Entfremdung von der Liebe. Der Poetry Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der in der Kärntner Waffenfabrik Glock im Schichtbetrieb arbeitet und seinen Hof vernachlässigt. Kritisiert wird aus Perspektive eines Kindes. Der Film zeigt auf, dass Menschen Waffen produzieren und wie sich im Hintergrund die Traditionen des Bäuerlichen auflösen. Hinter der Kärntner Landschaftsidylle eröffnet sich in der Schlussszene die bedrohliche Todesidylle der Waffenproduktion als Inbegriff unserer vielfältigen Selbstzerstörung. Wir gratulieren Milena Olip zu dieser präzisen Diagnose unserer Gesellschaft und ihrer Abgründe.

AND THE WINNER IS ...

POETRY PERFORMANCE FILM AWARD 2023

Der Poetry Performance Film Award wurde 2023 zum ersten Mal vergeben und von Katharina Wenty kuratiert.
Der Preis ging ex-aeqo an die schottische Produktion "What Athena Saw When Tiresias Looked" | UK | 2021 | 5:46 Min.| Regie: Douglas Tyrrell Bunge | Poetin: Ellen Renton und den holländischen Film "Imaginings" NL | 2022 | 13 Min.| Regie: Anja Hiddinga | PoetInnen: Kitchen's Light (Bart Koolen, Boaz Blume, Brendan Lodder, Marie van Driessche, Sam Onclin, Tobias de Ronde).

Herzliche Gratulation!
Read here the JURYSTATEMENT!

AND THE WINNER IS ...

AUDIENCE AWARD 2023

Der Publikumspreis 2023 ging an den palästinensischen Film IN BETWEEN.
| PS | 2020 | 15 Min. | Filmsprache Arabisch | Regie: Khaled Tanji |Poet: Khaled Alsaid

Eine Frau in den Dreißigern erinnert sich an das Viertel in Palästina, in dem sie vor dem Krieg aufgewachsen ist. Als sie vor einem großen Baum steht, nimmt sein Geruch sie mit auf eine Reise in ein Viertel, in dem es kein Leben mehr gibt.
Wir gratulieren den beiden Künstlern und Freunden zum Publikumspreis!

FILME

Die Wettbewerbe sind geschlossen!

Neueinreichungen Anfang 2025!
Alle Filme, Talks, Lesungen

The Final Shot

© Foto David Dunst

SPOKEN WORD

Poetry Performance Film Wettbewerb

Poetry Slam-Legende Bob Holman (USA) hat das Festival besucht. "I’ve had a great time at your Festival! Wonderful people, great films, terrific venue!"

Event calendar

Open call Poetry Film Festival Cork

Mondsüchtig - Der Special Award

Manfred Chobots Gedicht "la luna" in sieben Verfilmungen

Spenden

Spenden statt Tickets!

Wir suchen Wege, unsere Kulturarbeit zu verbessern. Dazu benötigen wir auch Ihre Unterstützung!

Instagram

AND THE WINNER IS ...

Gedichtfilmwettbewerb M. Chobot

Der Special Award nach der Gedichtverfilmung von Manfred Chobots Gedichts "la luna" ging an Poetaq aus Japan für seine Gedichtverfilmung mit dem gleichnamigen Titel.
Jurybegründung: Über einer abendlichen Wald- und Berglandschaft die ständig ihre Farben wechselt steht ein Vollmond, der auch ständig seine Farbe wechselt. Im Vordergrund erscheint der Text des Gedichtes in Schriftform. Doch der gesprochene Text löst sich vom Bild, erhebt sich zu einer Art Engelstimmen aus dem Himmel, der die Worte sogar persifliert. Dieser Textfilm überrascht in seiner Eindringlichkeit und überzeugt als eigenständiges Kunstwerk.
LA LUNA von POETAQ! VIDEOBOTSCHAFT VON POETAQ
Community
Deutsch