Direkt zum Inhalt

 

Die Filmjury des Art Visuals & Poetry Film Festival Vienna

 

Die Jury des Festivals wurde 2017 vollkommen neu besetzt. Das zeigt, dass wir für Offenheit und unterschiediche Sichtweisen und Perspektiven stehen.

 

Lisa Mai, dotdotdot Festivalleitung

Portraet_2015_small.jpg

Autorin, Dramaturgin, Kuratorin und Filmvermittlerin in unterschiedlichen Kontexten. Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst (»Filmakademie Wien«). Gründerin und künstlerische Leiterin des Kurzfilmarchivs und Kurzfilmfestivals »espressofilm« (2005-2014). Interimistische Leiterin des Jugendfilmfestivals »video&filmtage« (2013). Gründerin und künstlerische Leiterin des Vereins »dotdotdot«, der seit 2015 als Nahversorger für Filmkunst und Filmdiskurs und Impulsgeber für interdisziplinäre Kulturprojekte mit Fokus auf barrierefreien Angeboten im öffentlichen Raum in Wien aktiv ist. Jurorin zahlreicher internationaler Filmfestivals (u.a. Internationales Filmfestival der Filmakademie Wien, One Day Animation Festival/Wien, Ljubljana International Film Festival/Slowenien, TLVFest/Israel). www.dotdotdot.at

 

Hubert Sielecki, unabhängiger Filmemacher, Co-Kurator von Art Visuals & Poetry

Hubert-sielecki.jpg
Hubert Sielecki geb. 1946 in Kärnten, Österreich studierte 1968–1976 an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien und an der Filmhochschule in Lodz, Polen. 1982 hat er an der Universität für angewandte Kunst in der Malerei-Klasse unter Maria Lassnig das Studio für experimentellen Animationsfilm eingerichtet, welches er bis 2012 leitete. Hubert Sielecki ist Drehbuchautor, Regisseur, Kameramann, Musiker, Tontechniker, Darsteller, Zeichner, Maler. Er macht Autorenfilme und verwendet vorwiegend die Technik des Animationsfilms. Für seine Arbeit erhielt Hubert Sielecki zahlreiche Preise und Auszeichnungen im In- und Ausland. www.hubert-sielecki.at

 

Nikolaus Jantsch, Filmemacher, Leiter des Studios für experimentellen Animationsfilm

nikij.jpg
1999 Beginn des Studiums der Soziologie in Linz. 2000 Studium der Malerei an der Universität für angewandte Kunst Wien, Klasse Attersee und Weiterführung des Soziologiestudiums. 2006 Diplom mit Auszeichnung bestanden. 2012 Leiter des Studios für experimentellen Animationsfilm, Universität für angewandte Kunst Wien. 2016 Mitbegründer des „under-radar“ Awards. Zahlreiche Festivalscreenings & Auszeichnungen mit Kurzfilmen und Musikvideos im In- und Ausland. Portfoliolink Angewandte

 

 

Barbara Eppensteiner, Programmintendantin OKTO TV

Barbara_Eppensteiner.jpg

Barbara Eppensteiner fungiert seit 2005 als Programmintendantin von Okto. Die Expertin für partizipative Medien- und Kulturarbeit studierte Kulturwissenschaften und Medienkommunikation und war viele Jahre im wienXtra-medienzentrum tätig. Sie kuratierte Nachwuchsprogramme für die Diagonale, ist Mitglied der Jugendmedien-kommission des bmb und immer wieder als Jurymitglied bei Filmfestivals und -wettbewerben gefragt. www.okto.tv

 

Im Namen des Festivals danke ich der Jury ganz herzlich für ihre Mitarbeit!