Direkt zum Inhalt

Film Magazin

Die Gedichtverfilmung "Racing Time" von Ra Page und Adele Myers zeigt das Portrait eines 70-jährigen englischen Marathonläufers.

Der Herausgeber von Comma Press Ra Page hat in England eine ganze Serie von Poetry Filmen beauftragt und initiiert. Er ist außerdem Herausgeber zahlreicher Gedichtbände.

Event calendar

Ausschreibung ZEBRA Poetry Film Festival Münster/Berlin

Call for entries ZEBRA Poetry Film Festival Münster/Berlin

Call for entry NEWLYN FILM FESTIVAL 2018

Call for Entries for BAFTA-Recognised Aesthetica Short Film Festival

Art Visuals & Poetry Wien - Festivaltrailer

Art Visuals & Poetry Film Festival

Alle 2 Jahre wird das internationale Art Visuals & Poetry Film Festival in Wien ausgetragen. 82 Filme waren von 4.-6. November 2017 im Metro Kinokulturhaus zu sehen.

Das Wiener Festival avancierte 2017 zum zweitgrößten Poetry Film Festival weltweit. Das nächste Festival ist für Herbst 2019 geplant. Die Ausschreibung für die Wettbewerbe und das Rahmenprogramm 2019 erfolgt 6-8 Monate vor dem Festival über die Website und FilmFreeway. Bis dahin geht das Festival auf Tour in Kooperation mit Veranstaltern in ganz Österreich auf Tour.

Poesiefilmpreis deutschsprachiger Raum

exomoon
Gudrun Krebitz (A/D) "Exomoon"  6:19 Min.  2016

Der Hauptpreis geht an den Animationsfilm "Exomoon" von Gudrun Krebitz. Der Animationsfilm kreist um ein weibliches Ich und seine Identität. Im Bild wechseln die Bewusstseinszustände mit den Farbstrichen zwischen Angst, Vertrauen und Hoffnung. Jurybegründung:

Bester Feature Film - Honorable Mention

Capranico-2017
A. Capranico (I)  "The Landscape Within"  94 Min. 2015

2017 geht die Honorable Mention des Art Visuals & Poetry Film Festivals an den Dokumentarfilm "The Landscape Within" von Andrea Capranico. Der Dokumentarfilm verfolgt den Bodypainter Eric Nui Cabales auf seinem Weg aus einer Lebenkrise ausgelöst durch den Tod des Vaters. Zur Jurybegründung

Rilke Wettbewerb - Special Award

selke-2017
Sebastian/Daniel Selke: "rilke überoffen" 3:11 Min. 2017

Der Rilke-Preis oder Special Award geht an Daniel & Sebastian Selke aus Berlin. Ihre  Verfilmung "rilke überoffen" nach dem Gedicht "An Lou Andre-Salome" widmete das Musikerduo dem Blick zurück in ihre Jugend in den Plattenbauten der 80er. Jurybegründung:

OKTO-Publikumspreis

heinbockel-2017
C. Heinbockel (D) "Lass uns von Liebe sprechen" 19:26 Min. 2017

Beim OKTO-Publikumspreis durfte das Festival-publikum mitvoten: Gewonnen hat Christian Heinbockel mit dem Film "Lass uns von Liebe sprechen". Es geht um Liebeswirren, einseitige Lieben und ein Hip-Hop-Ständchen aus dem Fenster. Preisvergabe

Hubert Sielecki-Preis

Stieber-2017
M. Stieber "Die Tatsachen im Fall Waldemar" 9:44 2014

Der Hubert Sielecki-Preis bei Art Visuals & Poetry geht an  Moritz Stieber (A) "Die Tatsachen im Fall Waldemar". Der Film basiert auf Edgar Allan Poes gleichnamiger Kurzgeschichte und handelt von der Hypnose eines Sterbenden. Zu Jurybegründung & Film

Special Mention IPitch TV

Vilarinho
Manuel Vilarinho  (Por) "Chamada Geral"

Zwei zusätzliche Sachpreise sponsert IPitch TV. Sie gehen an zwei internationale Poetry Filme: An Dave Tynan (Irland) für den Film "Heartbreak" sowie an Manuel Vilarinho (Portugal) für "Chamada Geral".

Facebook
Die Facebook-Gruppe von Art Visuals & Poetry hat über 1000 Mitglieder. In dieser Gruppe könnt ihr Filme mit Gleichgesinnten austauschen.
Art Visuals & Poetry News
Der Newsletter informiert über Screenings, das Festival & andere aktuelle Themen.